Elektronik 4.0
Marktchancen
Der Studiengang
Die Hochschulen
Soll ich?
Berufsfelder
Promotion
Info-Ecke
Praktisches
  Kontakt  Impressum   Dšnisch

 
   

Meinungen unserer Absolvent(inn)en

Langsam spricht es sich 'rum: Wir haben mittlerweile Studierende aus ganz Schleswig-Holstein und der Metropolregion Hamburg bis weit nach Niedersachsen und in Richtung Berlin. Einen solchen Master, den man nicht nur einfach weiter studiert, sondern bei dem man ein richtiges eigenes Elektronik-Profil entwickelt, gibt es im ganzen Norden Deutschlands nicht wieder.

Bedenken Sie: Beim Master sollte der Hang zur "Heimat-Hochschule" endlich in den Hintergrund treten. Was zählt, ist am Ende die Qualifikation. Alles andere kommt bei den Unternehmen nicht so gut an.

Lesen Sie, was unsere Ehemaligen dazu meinen!

Nach meinem Diplomstudium der Informations- und Elektrotechnik war ich bereit loszulegen, aber irgendwie fehlte da noch etwas. Nur was? Die L√∂sung war einfach: Das Masterstudium "Mikroelektronische Systeme".Dies gab mir die M√∂glichkeit, bisher erlerntes Fachwissen zu festigen und weiter zu vertiefen. Dar√ľber hinaus konnte ich auch viel Neues aus anderen Bereichen dazu lernen, da die beiden Hochschulenunterschiedliche Schwerpunkte haben. Aufgrund des angenehmen Klimas zwischen den Studenten und den sehr engagierten Professoren stellte das deutlich h√∂here Niveau gar kein Problem dar. Ganz im Gegenteil sogar. Die stetig steigende Komplexit√§t der Aufgaben und Projekte hat den Spa√üfaktor deutlich erh√∂ht. Macht es also Sinn, den MES Studiengang zu besuchen? Auf jeden Fall!

Jens-Peter Eltze, M. Sc.

W√§hrend meines Master-Studiums "Mikroelektronische Systeme" herrschte ein tolles und effektives Lernklima. Nach dem Studium unterst√ľtzten die erworbenen Kompetenzen ma√ügeblich meinen viel versprechenden Karriere-Start in einem jungen, innovativen Unternehmen. Mein neuer Arbeitgeber und ich sagen: Vielen Dank, dieses Studium hat sich deutlich gelohnt!

Jan Welzien, M.Sc.

Das MES-Studium war der beste Abschnitt meines Studiums. Damit habe ich meine Kenntnisse der Informationstechnik vertieft und gleichzeitig neue Kompetenzen auf dem Gebiet der Mikrotechnologie erworben. Das hat mir geholfen, eine gute Arbeitsstelle zu finden. Außerdem ist mein Abschluss jetzt international.

Ziad Ghadieh. M.Sc.

Der MES-Master war eine absolute Bereicherung meines Studiums. Dank der engagierten Dozenten    und eines hervorragenden Lernklimas bestanden auch f√ľr mich, als Quereinsteiger aus der Technischen Informatik keine Schwierigkeiten das MES-Studium erfolgreich zu absolvieren.
Vieles von dem Wissen, das ich gerade im Master angesammelt habe, kann ich jetzt bei der Arbeit praktisch anwenden.

Hendrik Lippek, M. Sc.

MES-Master: Die beste Entscheidung seit Beginn meines Elektrotechnik-Studiums! In dem Studiengang wird ein sehr breites und tiefes Fachwissen von hochmotivierten Professoren vermittelt. In der dynamischen Studierenden-Gruppe konnte ich mir dieses mit Hilfe moderner Laborausstattung und einer flexiblen Zeitplanung erarbeiten. Das Ergebnis ist nicht nur eine weitere Verbesserung meiner Arbeitsmarktchancen, sondern auch die geschaffene Voraussetzung sowohl zu einer anschließenden Promotion als auch zum Start einer Laufbahn im "Höheren Dienst". Das macht nicht nur Spaß, sondern auch Sinn.

Nils Michelsen, M.Sc.

Der MES Studiengang war die perfekte Weiterf√ľhrung meines Diplomstudiums. Die Thematik der Mikroelektronischen Systeme wurde in einer Weise und Intensit√§t dargeboten, wie es ein Erststudium nicht leisten kann. Das selbstst√§ndige Arbeiten in kleinen motivierten Gruppen hat sehr zum Gelingen des Masterstudiums beigetragen. F√ľr mich war der Besuch dieses Studiums eindeutig die richtige Wahl.

Andreas Vahl, M.Sc.