Elektronik 4.0
Marktchancen
Meinungen
Der Studiengang
Die Hochschulen
    FH Westküste
Soll ich?
Berufsfelder
Promotion
Info-Ecke
Praktisches
  Kontakt  Impressum  Datenschutz   Dnisch

 
   

HAW Hamburg

Die praxisorientierte Hochschule
Die Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg (Öffnet externen Link in neuem FensterHAW Hamburg) – zweitgrößte Hochschule der Hansestadt und drittgrößte ihrer Art in der Bundesrepublik – ist als Reformhochschule vom Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft ausgezeichnet worden. Unser Markenzeichen ist die Praxisorientierung in Lehre und Studium, die sich in vielfältiger Weise ausdrückt. Wenn Sie bei uns studieren, finden Sie

• vielseitige, reformierte Studiengänge mit einer fundierten Ausbildung auf wissenschaftlicher Grundlage,
• Praxisnähe schon im Studium durch Lehrende, die aus eigener Berufserfahrung wissen, was Sie später im Berufsfeld brauchen,
• Praxisprojekte und Masterarbeiten, oft in Zusammenarbeit mit der Wirtschaft,
• ein gut organisiertes Studium und gute Betreuung durch die Lehrenden,
• Teamgeist, interdisziplinäre Projekte,
• eine moderne Ausstattung mit der für das Studium notwendigen Informationstechnologie,
• einen Studienort mit hohem Kultur- und Freizeitwert.

International sind wir bestens aufgestellt: Als erste deutsche Hochschule haben wir unsere gemeinsamen Studiengänge mit der University of Shanghai for Science and Technology (USST) in beiden Ländern akkreditieren lassen. Als Mitglied der UAS7 unterhalten wir ein Verbindungsbüro anwendungsorientierter Hochschulen in New York. Wir unterhalten Partnerschaften mit 53 Hochschulen in achtzehn europäischen Ländern – Bulgarien, Estland, Dänemark, Finnland, Frankreich, Großbritannien, Irland, Italien, Litauen, Niederlande, Norwegen, Österreich, Polen, Portugal, Russland, Schweden, Spanien und Rumänien. Darüber hinaus bestehen Verträge mit Hochschulen in Australien, Brasilien, China, Israel, Mexiko, Nicaragua, Qatar und den USA. Unsere Kooperationsabkommen sehen Studienaufenthalte, Gastprofessuren und gemeinsame Forschungsarbeiten vor. Sie erleichtern das Sammeln von Auslandserfahrung und ermöglichen einen zusätzlichen Studienabschluss an mehreren unserer ausländischen Partnerhochschulen. Für die Weltoffenheit der HAW Hamburg spricht auch die Internationalität ihrer Studierenden: knapp 2.000 Studentinnen und Studenten (rund 15 %) repräsentieren deutlich über 100 Nationen an der HAW Hamburg.

Studiendepartment Informations- und Elektrotechnik

Das Studiendepartment Informations- und Elektrotechnik der Fakultät Technik und Informatik der HAW Hamburg geht auf die Abteilung Elektrotechnik des 1905 gegründeten staatlichen Technikums der späteren Ingenieurschule Berliner Tor zurück. Es betreut ca. 1.000 Studierende mit zur Zeit 39 Professorinnen und Professoren und 26 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Das Studiendepartment Informations- und Elektrotechnik verfügt über moderne Labore für eine praxisnahe Lehre und Forschung. Eine langjährige Berufserfahrung außerhalb der Hochschule gehört zu den Einstellungsvoraussetzungen für Professorinnen und Professoren des Studiendepartments. Lehrbeauftragte aus der Praxis tragen zur Integration aktueller Entwicklungen in das Lehrangebot ebenso bei wie unsere reformierten Studiengänge.